TSV Ebersdorf verleiht Sportabzeichen

Der TSV Ebersdorf hat kürzlich zum dritten Mal das Sportabzeichen für das Jahr 2016 an begeisterte Sportler vergeben. Leider waren es mit insgesamt 28 Absolventen weniger Teilnehmer als in den Vorjahren. Aber die 19 Erwachsenen und 9 Kinder haben sich bei der Urkundenvergabe im Sporthaus sehr über die Auszeichnung gefreut. Um die nötigen Punkte nach den DOSB-Regeln für die Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold zu erlangen, haben die Mitglieder und andere Interessierte im vergangenen Jahr auf dem Ebersdorfer und dem Oereler Sportgelände wieder kräftig trainiert..

Das Sportabzeichen in Silber erhielten: Mika Börger, Betina Grotherr, Jana Meyer, Hinrich Müller, Kim Radtke, Karlo Siems, Thomas Siems, Bente Tiedemann, Rainer Tiedemann, Inge Witte, Nathalie Witte, Anieta Arens, Christina Rintelen und Anke Wohltmann.

Gold konnten entgegen nehmen: Melanie Börger, Silke Buck, Britt Genz, Hanna Junge, Ralf Junge, Karin Siems, Mathis Siems, Rolf Siems, Herbert Söhl, Ulf Söhl, Lena Tiedemann, Dirk Vorwerk, Christopher Hinck und Christiane Wiechers. Bronzene Abzeichen waren nicht dabei. Das Familienabzeichen wurde an Familie Siems vergeben.

Wie im letzten Jahr werden in 2017 die Trainings- bzw. Abnahmetermine wieder in den Sommerferien (donnerstags ab 18.30 Uhr), beim Sportfest am 13.08.2017 und im September angeboten. Termine für das Fahrradfahren, Walken und Laufen werden gesondert bekannt gegeben.

Das Trainer-Team freut sich in diesem Jahr mit Britt Genz über Unterstützung. Britt hat kürzlich bei einer Fortbildung des LSB in Oerel die Befähigung zur Abnahme des Sportabzeichens erlangt.

Da die Beteiligung leider zurückgegangen ist, wäre der Verein über eine größere Beteiligung in 2017 sehr erfreut.

 

 

Suchen