Auf der höchsten Erhebung in der Ebersdorfer Feldmark, dem “Stallberg”, hat die Bundeswehr in den 60er Jahren eine Flugabwehrstellung eingerichtet.

Seit dem 1. Mai 1974 besteht zwischen der
Gemeinde Ebersdorf
und der
1./FlaRakGrp 36
eine Patenschaft.

Gemeinsame Besuche und Veranstaltungen sind die sichtbaren Zeichen unserer Patenschaft.
Das gemeinsame Gedenken der Kriegsopfer am Volkstrauertag und die zahlreichen Begegnungen stehen für Verbundenheit.
Seit dem 1. April 2002 ist die Stellung geschlossen, und damit ist auch die Patenschaft offiziell beendet, aber privat bestehen noch viele Bindungen.

Suchen