+ + + Sportler des TSV Ebersdorf erwachen aus dem „Corona Früjahrsschlaf“ + + +

Wer Sport im Verein betreibt, der schätzt dabei auch die Gemeinschaft in den Gruppen. Die Sportgruppen des TSV Ebersdorf können dieses Gemeinschaftsgefühl seit  Anfang Juni wieder genießen. Da die nötigen Hygienemaßnahmen in der Sporthalle schwierig umzusetzen sind, dürfen sich die Gruppen für ihre Übungsstunden auf dem Ebersdorfer Sportplatz treffen. Dort ist für  die Umsetzung des Hygienekonzeptes gesorgt. Der Vorstand des Vereins, Betina Grotheer, Nadine Kück und Silke Buck hat für alles gesorgt. Genug Platz, um den nötigen  Mindestabstand einzuhalten ist auf dem Sportplatz ja vorhanden.
Die Fitness- und  die Aerobic Gruppe unter der Leitung von Karin Siems nutzen dieses Angebot vom 1. Tag an. Sie trainieren Montags und Donnerstags von 19 – 20 Uhr.  Auch Mitglieder der Gruppe Fit and Fun unter der Leitung von Sandra Meyer, die immer Montags ab 20 Uhr üben,  waren nicht mehr zu Hause zu halten, als der Neustart endlich wieder erlaubt war. Das Wetter hat sich bisher von seiner besten Seite gezeigt und sorgte dadurch für zusätzliche gute Laune. Die Übungen sind dabei selbstverständlich an die geltenden Auflagen angepasst. Auf das obligatorische gemütliche Beisammensein nach der Übungsstunde müssen die Sportler allerdings leider zur Zeit noch verzichten. Auch das Sommersportfest und den Kinderferienspaß kann der TSV in diesem Jahr leider nicht ausrichten. Das hindert die Mitglieder der Gruppen aber auf keinen Fall daran, trotzdem schon mal die ersten Pläne für die Grün-Weiße Nacht 2021 zu schmieden. Immer positiv denken und schön gesund und fit bleiben!

Text und Bild: Sabine Swinke und Sandra Stölzel