+ + + Ebersdorfer Schützen ziehen Bilanz für 2019 + + +

Ebersdorfer Schützen blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück
Ehrungen und Auszeichnungen – Gründung Bogenabteilung – Neue Luftgewehre Ebersdorfer Präsident Tim Schröder hielt kürzlich Rückschau auf das vergangene
Schützenjahr.
Die gut besuchten Feste und ein volles Königshaus stimmten den Präsidenten sehr zufrieden. Er freute sich zudem über die Gründung einer Bogenabteilung. Derzeit seien 7 Schützen in der Bogenabteilung aktiv. Die Treffen finden immer donnerstags von 17-19 Uhr in der Ebersdorfer Sporthalle statt, so Schröder.
Er bedankte sich bei allen für die hervorragende Organisation und Durchführung der Veranstaltungen. Ein besonderer Dank galt allen, die bei der Anschaffung der Bögen
und Gewehre finanziell unterstützt haben.

Sportleiter Michael Radtke konnte auf zahlreiche schießsportliche Erfolge bei den besuchten Pokalschießen zurückblicken. Besonders die Jugendabteilung konnte 1. und
2. Plätze erringen. Weiterhin wurden mit einem Pokal ausgezeichnet Ingrid Segelken (Schützin des Jahres), Mario Niewöhner (Schütze des Jahres), Janina Burfeind
(Jungschützin des Jahres).

Schießwart Jörg Abbenseth berichtete, dass nun eine neue Technik Einzug gehalten habe. „Nach langer Zeit des Wartens konnten drei neue Luftgewehre mit fortschrittlicher Presslufttechnik angeschafft werden.“ Er bedankte sich bei allen, die dies durch Spenden möglich gemacht haben.

Nach dem Kassenbericht von Kassenwartin Ingrid Segelken und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes wurden Anke Tibke-Petersen und Dennis Abbenseth für 25
Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Seit 40 Jahren halten Lisa Schlichting, Anke Radtke, Gertrude Grotheer, Anneliese Buck, Jürgen Radtke, Reinhard Quell, Johann Fick sowie Heinz-Otto Buck dem Schützenwesen die Treue.

Bei den Wahlen für Vorstandsposten wurden einstimmig wiedergewählt: Michael Radtke (Sportleiter), Jörg Abbenseth (Schießwart), Maike Abbenseth (Schriftwartin), Ingrid Segelken (Kassenwartin), Michael Hendriks (Jugendwart), Michael Hendriks (Hauptmann), Vanessa Wintjen (Damensportleiterin), Daniel Stelljes (Fahnenträger)
sowie Lorena Griemsmann und Lina Heinbockel (Kinderkommission).

Neu in den Vorstand wurden Tim Henschel (stellv. Jugendwart) und Maik Wintjen (Platzwart) gewählt. Als zusätzliche Helfer wurden Laura Heinbockel und Mika
Niewöhner in die Kinderkommission aufgenommen. Zum Kassenprüfer wurde Mario Stelljes bestimmt.

Die aus dem Vorstand ausgeschiedenen Wilfried Kohrs (Platzwart), Ingrid Manal (stv. Damensportleiterin) sowie Ingrid Segelken (Jugendwartin) erhielten ein Präsent.

In diesem Jahr richtet der Schützenverein Ebersdorf das Niederelbische Bezirksschießen am 19. und 20.09.2020 aus. Der „König aller Könige“ Ball zum Niederelbischen Bezirksschießen findet am 26.09.2020 statt.

Weitere Termine: Grünkohltour 29.02., Pokalschießen 21.05., Schützenfest 23. und 24.05., Herbstvergnügen 10.10.

Text und Bild: Maike Abbenseth

 

+ + + TSV Jahreshauptversammlung 2020 + + +

Alle Tische waren voll besetzt, als der Vorstand des TSV die anwesenden Mitglieder des Vereins, Ehrenmitglieder, Vertreter anderer Ortsgruppen und Gäste auf dem Saal des Ebersdorfer Hofes zur Jahreshauptversammlung begrüßte.

Die drei Vorsitzenden des Vereins, Betina Grotheer, Nadine Kück und Silke Buck informierten zunächst über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr.

Ein großer Teil der Sportgruppen beteiligte sich erneut an der Gestaltung des Programms auf den drei Karnevalsveranstaltungen des TSV. Der Festausschuss kann bei der Ausrichtung dieser und anderer Veranstaltungen auf die Hilfe von ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein zurückgreifen. Bei gemeinsamen Veranstaltungen verschiedener Vereine im Ort, wie z.B. dem Landschaftsputz, dem Kinderferienspaß, dem Dorfgemeinschaftsabend und dem Tannenbaumfest zum Jahresende beteiligten sich Mitglieder des TSV ebenfalls erneut.

Auf dem Sommersportfest konnten Besucher am Dreikampf und Fußball Sechskampf teilnehmen. Das Sportabzeichen Team, bestehend aus Karin Siems, Britt Genz, Nathalie Witte und Martin Kohnke, bot wieder den gesamten Sommer über Übungsstunden für das Sportabzeichen an. Auf dem Sommersportfest konnten die Anwärter für das Abzeichen sich dann gleich ihre Leistungen abnehmen lassen.

Auf den Jahresrückblick des Vorstandes folgten die Berichte der einzelnen Sportgruppenleiter. Sie informierten die Zuhörer über ihre Aktivitäten im vergangenen  und über ihre Pläne für das neue Jahr.

Neu gegründet wurden 2019 „die Tanzmäuse“ unter der Leitung von Celina Wiebusch und Jana Meyer. Die Kinder, im Alter von 6- 8 Jahren hatten auf dem Dorfgemeinschaftsabend bereits ihren ersten Auftritt und werden auch auf dem Karneval ihre einstudierten Tänze zeigen.

Beim Mutter Kind Turnen für Kinder im Alter von 1-3 Jahren werden zusätzlich zu den Stunden in der Halle im Sommer z.B. auch gemeinsame Ausflüge zum Schwimmen organisiert. Die Gruppe wird von Kornelia Steffens und Johanna Mollenhauer geleitet.

Die Mädchentanzgruppe „fire Girls“ besteht zur Zeit aus 9 Mitgliedern. Geleitet wird die Gruppe von Finja Söhl. Sie konnte berichten, dass die Gruppe mit Hochdruck für ihre Auftritte zum Karneval probt.

Über die Mädchentanzgruppe „les Angels“ konnte die Leiterin Jana Ludigkeit, ähnliches berichten. Ihre Gruppe durfte sich 2019 über neue Trainingsanzüge freuen, die von der Firma Bergmann gesponsert wurden. Die Firma Wagenlöhner Druck & Design übernahm das Bedrucken dieser Anzüge.

Die Tanzmariechen Berenike Söhl und Jana Ludigkeit treffen sich unter der Leitung ihrer Trainerin Svenja Söhl regelmäßig um ihre Auftritte einzustudieren.

In der Gruppe Fit and Fun sind Mann und Frau, alt und jung zusammen in der Ebersdorfer Sporthalle aktiv. Sandra Meyer berichtete, dass die Gruppe im vergangenen Jahr neue Mitglieder willkommen heißen konnte und damit inzwischen aus 23 Mitgliedern besteht. Selbstverständlich wird auch in dieser Gruppe für Auftritte auf dem Karneval trainiert.

Karin Siems trainiert die Gruppe „Move it“ mit Aerobic und bietet zusätzlich wöchentlich Tabata Übungsstunden an. Die Frauen von „Move it“ präsentieren sich ebenfalls jedes Jahr auf den Karnevalsveranstaltungen des Vereins.

Bei gleich zwei Frauengymnastikgruppen im TSV Ebersdorf kann jede interessierte Sportlerin leicht ihren passenden Platz finden.

Die Gruppe von Elke Buck unternahm 2019 bereits ihre 20ste gemeinsame Wochenend- Radtour. Die Übungsleiterin berichtete, dass die Stunden in der Turnhalle z.B. mit altersgerecht angepasstem Zirkeltraining und Tabata abwechslungsreich gestaltet werden.

Veronika Henschel trainiert die zweite Damen Gruppe. Die 20 Mitglieder genießen nach ihren Trainingsstunden in der Halle gerne noch gemeinsame gesellige Zeit in der Umkleide. Spaß an gemeinsamer Bewegung steht im Vordergrund.

Übungsleiter der Herrengruppe des TSV ist Herbert Söhl. Die Herren sind wie eh und je nach altbewährtem Prinzip aktiv. Ein Teil der Gruppe hält sich in der Halle mit Ballsportarten fit, während die Übrigen sich mit einer Radtour Bewegung an frischer Luft verschaffen.

Hella Hinck leitet weiterhin zwei Seniorengruppen und bietet wöchentlich Stunden für zwei Gruppen in Wassergymnastik an. Sie war auf der Versammlung selber nicht anwesend, ließ aber ausrichten: „solange die Leute zu den Stunden kommen, sind sie wohl mit mir zufrieden und ich mache weiter.“

Bernd Witte berichtete über die Entwicklung im FC Alfstedt/ Ebersdorf. Ebersdorf richtete z.B. das Geestequellenturnier aus und konnte dabei den Wanderpokal gewinnen. Im FC spielen Mannschafen von den Bambinis bis zu den Alterssenioren.

Das Angebot des TSV Ebersdorf ist vielfältig und bei allen Berichten kam zum Ausdruck, dass beim Sport im Verein auch Unternehmungen außerhalb der regelmäßigen Übungsstunden in der Halle eine große Rolle spielen. Gemeinsame Radtouren, Grillfeste und Weihnachtsfeiern gehören bei allen Gruppen dazu.

Nach dem Bericht über den Haushalt und dem Kassenbericht wurden für zahlreiche Mitglieder des Vereins Ehrungen vergeben.

Seit 25 Jahren im Verein sind: Ute Frey, Bastian Glüsing, Susanne Henschel, Saskia Hinck, Michael Kästner, Silke Mollenhauer, Annika Murk, Tarek Pollatz, Ingo Schneider, Daniel Segelken, Karin Siems, Andre Söhl und Sandra Stölzel.

Eine goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten:

Corinna Ahrens, Margret Börger, Andreas Dankers, Irmgard Dankers, Ilse Hackbarth, Andrea Jungen, Nicole Kluge, Michael Radtke, Marion Scholz und Jens Steffens.

Bereits seit 50 Jahren im TSV sind:

Hans- Heinrich Dankers, Helmut Glüsing und Hans Scholz.

Hermann Henschel und Günter Martens halten dem Verein bereits seit 60 Jahren die Treue und erhielten dafür eine Ehrung.

Ewald Quell wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Veronika Henschel erhielt für 40-jährige Tätigkeit als Übungsleiterin eine Ehrung. Seit 25 Jahren ist Karin Siems bereits als Übungsleiterin im Verein dabei und hat sich somit auch eine Ehrung verdient. Svenja Segelken ist seit 10 Jahren als ehrenamtliche Übungsleiterin im Einsatz und wurde ebenfalls geehrt. Martin Kohnke erhielt eine Ehrung für seine Tätigkeit als Kassenwart und Nathalie Witte für ihren Einsatz im Team Sportabzeichen. Beide geehrten engagieren sich seit 5 Jahren.

Hendrik und Nico Peters wurden für ihre besonderen Leistungen im Verein geehrt. Sie versorgen Gäste und Mitwirkende beim Karneval seit Jahren mit Licht und Musik.

Die Wahlen zum Vorstand und erweiterten Vorstand des Vereins erbrachten folgende Ergebnisse:

Erneut Vorsitzende für 3 Jahre ist Silke Buck, Martin Kohnke wurde erneut für 2 Jahre zum Kassenwart gewählt und Simone Quell ist weiterhin für 2 Jahre Schriftwartin. Celina Lafrenz und Laura Heinbockel wurden für 2 Jahre in den Festausschuss gewählt. Iris Junge löst nach 19 Jahren Hella Hinck als Sozialwartin ab und Sanda Stölzel und Sabine Swinke werden weiterhin als Pressewartin zur Verfügung stehen. Torsten Frey übernimmt die Aufgaben des Kassenprüfers.

Für das Sportjahr 2020 plant der Verein Sanierungsarbeiten am Sporthaus und die Installierung von Ballfangnetzen auf dem Sportplatz. Für das 110 Jährige Jubiläum des TSV im Jahr 2021 werden schon erste Pläne geschmiedet. Auch der, im Jahr 2022 anstehende, 750ste Geburtstag des Ortes Ebersdorf wirft schon seine Schatten voraus.

Für Spenden bedankte sich der Vorstand bei folgenden Firmen: Frank Petersen, K&S Fliesen -Bernd Kluge GmbH, Bauelemente Fachhandel- K-H Segelken, Ebersdorfer Hof- K. und B. Hinck, Druck&Design Michael Wagenlöhner, Kfz Meisterbetrieb Rainer Wiebusch, Fahrräder Vagts, Raumausstatter Wolfgang Witte, Kälte- Klima- Anlagen Walter Scholz GmbH, Witte Bau Uwe Witte, Edeka Tiedemann.

Text und Bild: Sandra Stölzel & Sabine Swinke

Suchen

Akt. Veranstaltungen