+ + + Ebersdorfer Schützen ziehen Bilanz für 2016 + + +

Ehrungen und Auszeichnungen verdienter Schützen haben kürzlich während der Jahreshauptversammlung der Ebersdorfer Schützen im „Ebersdorfer Hof“ im Mittelpunkt gestanden.

Der Erste Vorsitzende Klaus-Hermann Segelken eröffnete die Jahreshauptversammlung mit einem Rückblick auf die Ereignisse und Veranstaltungen des Vorjahres.

Auch in diesem Jahr konnten sich zahlreiche Mitglieder über eine Auszeichnung freuen. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Nicole Niewöhner, Andreas Dankers und Jens Meyer eine Auszeichnung.

Seit 40 Jahren halten Karina Bösch, Hella Hinck, Gunda Hinsch, Wilfried Holst, Reinhard Müller, Klaus-Hermann Segelken sowie Wolfgang Söhl dem Verein die Treue. Hinrich Lührs, Heinz-Jürgen Peters und Willi Wiebusch wurden für 50-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.
Zu Ehrenmitgliedern des Vereins wurden Hermann Buck und Karsten Schlichting ernannt.

Timo Stelljes, Mario Stelljes, Yvonne Krämer und Miriam Wagenlöhner erhielten für 10-jährige Vorstandarbeit ein Präsent, ebenso Jörg Abbenseth (15 Jahre), Michael Radtke (20 Jahre), Regina Holthusen (25 Jahre), Meta Segelken (30 Jahre), Hermann Segelken (35 Jahre) sowie Johann Brüns (45 Jahre). Auch der auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschiedene Manfred Holthusen (stellvertretender Schriftwart) erhielt ein Präsent.

Wiedergewählt wurden Tom Kase (stellvertretender Sportleiter), Timo Stelljes (stellvertretender Schießwart), Stefanie Kase (stellvertretende Kassenwartin), Mario Niewöhner (stellvertretender Hauptmann), Ingrid Manal (stellvertretende Damensportleiterin), Michael Henschel (stellvertretender Platzwart), Walter Scholz (Gardeleutnant), Mario Stelljes (Fahnenbegleiter), sowie Joachim Schreiber, Anja Schreiber, Miriam Wagenlöhner und Yvonne Krämer (alle Kinderkommission). Neu im Amt sind Tim Schröder (stellvertretender Schriftwart), Claus-Dieter Wagenlöhner (Ältestenrat), Nicole Niewöhner, Mario Niewöhner, Michael Hendriks (alle stellvertretende Jugendwarte) sowie Elke Buck (Kassenprüferin).
Desweiteren wird sich zukünftig der Veranstaltungsablauf des Schützenvereins Ebersdorf verändern. Hierzu wurde ein Festausschuss, bestehend aus Stefanie Kase, Svenja Segelken sowie Claudia Stelljes, gegründet.

Text und Bild: Maike Abbenseth

+ + + Jahreshauptversammlung + + +

Am 13.01.2017 fand die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Alfstedt-Ebersdorf in Hadeler´s Gasthof statt. Die Versammlung war geprägt von Neuwahlen und der damit verbundenen Umstrukturierung des Vorstandes.
Zuerst wurde das Protokoll von der Jahreshauptversammlung vom 08.01.2016 verlesen. Im Anschluss  gab Bernd Jungclaus seinen Geschäftsbericht 2016 bekannt, ihm folgte Dr. Diedrich Kahrs mit seinem Kassenbericht für 2016. Die Kasse war im Vorfeld von Anne Peters und Franziska Schlesselmann geprüft worden. Die Versammlung entlastete den Vorstand einstimmig.
Dann folgten schon die Wahlen: Für jeden Verein wird es wohl sehr spannend, wenn der Vorsitzende sein Amt niederlegt. Denn schnell stellt sich die Frage, wer wird sich bereit erklären, diesen Posten zu übernehmen. Wir sind sehr stolz und glücklich, dass sich Dr. Diedrich Kahrs dazu bereit erklärt hat und einstimmig von der Versammlung gewählt wurde. Dieser hielt dann auch gleich eine Laudatio über Bernd Jungclaus, der auf 25 Jahre Vorstandsarbeit zurück blicken kann. Bernd bekam des Weiteren die Silberne Ehrennadel des niedersächsischen Pferdessportverbandes für seine Dienste Rund um den Reit- und Fahrsport verliehen.
Der frei gewordener Posten des Kassenwartes wird in Zukunft von Petra Wöbke weiter-geführt. Petra hat bereits einige Jahre Erfahrung im Vorstand, war sie doch vorher Schriftführerin. Eine neue Schriftführerin wurde auch schnell gefunden, Sandra Milch wird Petras Nachfolge antreten. Auch Helmut Hansen hat sein Amt als Platzwart niedergelegt, in seine Fußstapfen tritt Meiko Hartmann. Alle Ämter wurden einstimmig gewählt.
Im Anschluss verlass Jürgen Ropers den Bericht für die Fahrer, Marco Burmester, stellvertretend für seine Frau Nicole, den Bericht für die Reiter.
Fahrer des Jahres 2016 wurde Heinz Engelke der mit seinem Shetlandpony-Gespann respektable Resultate bei den Turnieren einfuhr.
Reiterin des Jahres 2016 wurde Jana Meyer, die mit ihrem Pony fünf Mal den ersten Platz belegte und diverse Platzierungen mit nach Hause brachte.

Text und Bild: Angela Peters

Suchen