+++02.02.+++ +++31. Grün-Weiße-Nacht+++

Mit ihren neuen grün-weißen Gardekostümen und prächtigen Hüten begannen flotte Gardemädels des TSV gemeinsam mit einem kleinen Zwerg das diesjährige Karnevalsprogramm, das wieder ausschließlich von Eberdorfer Mitwirkenden gestaltet wurde. Klaus-Hermann Segelken, Sabine Swinke und Michael Radtke gaben in der Bütt so Manches zum Besten, zünftige Bayern-Madels (Gruppe “Move it“) unter der Leitung von Karin Siems und flotte “Fortuna-Girls“ (Leitung Miriam Wagenlöhner und Stefanie Segelken) begeisterten die Zuschauer mit ihren Showtänzen, ebenso fegten die beiden Funkenmariechen mit kessen, schmissigen Beinen über das Parkett. Die “Lustigen Ebersdorfer“ sorgten während des Programms für musikalische Stimmungs-Highligths, und mit ein paar urigen Sketchen gaben Sandra Meyers Schützlinge “ Fit and Fun “ ihr erstes Karnevals-Debüt.

Und was so waschechte Ebersdorfer Roadrunner-Deerns “oben rum“ so zu bieten haben, war dann auch nicht von schlechten Eltern. Beim grossen Finale schunkelten dann alle Mitwirkenden noch einmal zusammen beim Lied, das nie beim Eberdorfer Karneval fehlen darf: „Komm mit uns nach Ebersdorf“ , bevor ein grossartiges Programm zu Ende ging. Zum Tanz spielte erstmals in diesem Jahr keine Live-Band, aber DJ Jürgen Brüns verstand es souverän, die ganze Meute mit heissen Scheiben auf die Tanzfläche zu locken, wo man bis in den frühen Morgen ausser Rand und Band eine rauschende Grün-Weiße-Nacht feierte, dass der ganze Saal nur so bebte...

Der Ebersdorfer Karneval – er lebt! Und so wird es auch im nächsten Jahr wieder heissen: “EBERSDORF – HELAU ! ! !“

+++10.02.+++ +++Flohmarkt+++

In der Turnhalle findet heute der traditionelle Flohmarkt des Fördervereins der Grundschule statt. Prall gefüllte Verkaufstische sorgen für reichlich Umsatz und für entsprechende Aufmerksamkeiten seitens der Besucher. Kaffee und Kuchen sorgen für einen krönenden Abschluss des Schnäppchenkaufes.

+++23.02.+++ +++Frühlingsboten+++

Einen Monat bevor offiziell der Frühling im Kalender beginnt, zeigen sich an geschützten Plätzen im Garten bereits die ersten Anzeichen der blühenden Jahreszeit. Bisher ist in unserem Ort der Winter kaum in Erscheinung getreten. Die Schneeschaufel steht noch verstaubt in der Ecke ...

 

Suchen