+++ 1. Juni +++ Schützenfest mit Proklamation +++

Wieder haben viele Bewohner unseres Ortes und Gäste aus dem Umland den Weg zum Schützenplatz am Ebersdorfer Wald gefunden, um hier in gemütlicher Runde einige gesellige Stunden zu verbringen. Ab 16:00 Uhr verkündet der Präsident Klaus Radtke die Namen der neuen Majestäten:

Für das Schützenjahr 2003/2004 regieren in Ebersdorf als:
Schützenkönigin Anke Scholz
Schützenkönig Wilhelm Fromme
Jugendkönigin Miriam Wagenlöhner
Jugendkönig Daniel Stelljes
Kinderkönigin Julia Bergmann
Kinderkönig Michael Witte

+++ 8. Juni +++ Wir wünschen frohe Pfingsttage +++

Zu Pfingsten wird in unserem Dorf eine alte Tradition lebendig: das Pfingstbaumpflanzen. Ursprünglich pflanzte jeder junge Mann “seinem” Mädchem in der Nacht zu Pfingsten eine Birke. Inzwischen betreiben die Jugendlichen (Roadrunner) unseres Ortes diese Pflanzaktion “rationell”. Die jungen Birken werden gemeinsam am Freitagabend geschlagen, und wer da meint, das wäre Umweltfrevel, der irrt. Die Bäumchen sind Wildwuchs und wären, gebe es diese Tradition nicht, längst der Säge zum Opfer gefallen. In der folgenden Nacht werden die Birken dann nach Plan unter den Kammerfenstern der konfirmierten aber noch nicht verheirateten Mädchen eingegraben.  

Arbeit macht durstig und so ist es verständlich, dass in diesen Nächten reichlich “Flüssigkeiten” verzehrt werden, die einiges an Alkohol enthalten. Eine weitere Tradition, die aber heute kaum noch Bestand hat, ist das Anbringen von Birkenbusch zu Pfingsten an den großen Toren der Bauernhöfe.

Während der nächtlichen Pflanzaktion werden von den Pflanzkolonnen auch etliche “Veränderungen” am Aussehen unseres Ortes vorgenommen, wie die nachfolgenden Bilder beweisen.

Eine Bank für gestresste Fußgänger.

Der “Fuhrenkamp” ist eine Baustelle 

Die Verkehrsberuhigung “Auf dem Berg” ist jetzt 100-prozentig

+++23. Juni+++Gewittersturm+++

Gegen Abend zieht ein heftiger Gewittersturm über unseren Ort und führt hier und da zu kleineren Schäden, wie an dieser jungen Eiche im Binnenfeld. Glücklicherweise bleibt unser Dorf von extremen Regen- und Hagelschauern verschont.

+++23. Juni+++Förderverein gegründet+++

An diesem Montagabend haben sich fast 50 Interessierte in der Ebersdorfer Turnhalle versammelt und den “Förderverein Grundschule Ebersdorf/ Alfstedt e.V” ins Leben gerufen. Ziel dieses neuen Vereins ist die Unterstützung von verschiedenen schulischen Maßnahmen, soweit diese Kosten nicht von anderen Trägern übernommen werden. Demnächst finden Sie auf unserer Homepage weitere Einzelheiten dazu unter “Vereine”.

Suchen