+++Das Sommerloch+++

Wie den großen Tageszeitungen mitten im Sommer, so geht es auch dem Verfasser dieser Internetseiten - keine besonderen Ereignisse auf der politischen Bühne und keine außergewöhnliche Vorkommnisse in Ebersdorf. Oder doch?

Das hochsommerliche Wetter mit viel Sonnenschein und zu wenig Regen hat die Getreideernte in unserem Ort vorzeitig abreifen lassen, und überall auf den Feldern sind im letzten Monatsdrittel die Mähdrescher im aktiven Einsatz, um das Getreide zu bergen. Ganz nebenbei - eine dieser großen Maschinen ging bereits in Flammen auf, und nur der schnelle Einsatz unserer Feuerwehr verhinderte einen größeren Flächenbrand.

Wenn Redakteuren der “Stoff” ausgeht, dann hilft ein Griff in das Archiv, und so können Sie unten einige Bilder (aufgenommen bei einer Vorführung) sehen, wie vor einigen Jahrzehnten das Getreide mühselig geerntet wurde. Während heute in weniger als 10 Stunden von der Saat bis zur Ernte mit moderner Technik ein Hektar Getreide angebaut werden kann, waren für den gleichen Umfang vor Jahren noch weit über 100 Stunden mühselige Handarbeit nötig.

ernte1
ernte2
ernte3
ernte4
ernte5

(Bilderwechsel nach ca. 4 Sek.)

 

Suchen