+++4.8.2002+++ Ehrung für Erich Henschel+++

Erich Henschel gehört zu einer der 22 Persönlichkeiten, die am Sonntag im Bremervörder Kreishaus für besondere ehrenamtliche Aktivitäten geehrt werden.

Seine Leistungen für das Dorfleben sind unstreitbar:

• 1973 legt er den Grundstein für die Gründung der Dorfgemeinschaft und hat bis 1984 den Vorsitz. Ohne seinen Einsatz wäre die Dorfgemeinschaft wohl nicht entstanden

• für den Storch schafft Erich Henschel eine neue Bleibe indem er 1979 am Feuerwehrhaus ein neues Nest baut und dieses 1994 erneuert

• 33 Jahre lang eledigt er vor Ort die Aktivitäten des Roten Kreuzes, wie Sammlungen, Spenden etc.

Auf dem Bild der Landrat (li.) und Erich Henschel (Foto: Bremervörder Zeitung)

+++9. bis 11.8.2002+++TSV Sportfest+++

Am Freitagabend, 09. August 2002, kämpften beim Völkerballturnier fünf Mannschaften um Geldpreise und den begehrten Wanderpokal, der in diesem Jahr von den Ebersdorfer Völkerballdamen errungen wurde. Am Sonntag, den 11. August zeigten dann ca. 100 überwiegend kleine und ganz kleine Sportler bei den leichtathletischen Wettkämpfen, den Rundenläufen, beim Walking oder sportlichen Spaziergang ihr Können. Für das leibliche Wohl sorgten neben Gastwirtsfamilie Hinck mit Gegrilltem und leckerer Hochzeitssuppe mittags auch die Damen der Gymnastikgruppe von Elke Buck, die eine leckere Kaffeetafel unter freiem Himmel gezaubert hatten. Bei der abschließenden Siegerehrung am Sonntagnachmittag – kurz vor dem schweren Gewitterschauer mit sintflutartigen Regenfällen - gab es dann wieder strahlende Gesichter und leuchtende Augen bei den Kindern zu beobachten.

(Text & Foto TSV Ebersdorf)

+++11.8.2002+++17:45 Uhr+++ Land unter+++

Innerhalb einer halben Stunde fällt in Ebersdorf fast 50 Liter Regen und bringt Teile unseres Dorfes zur Überflutung. Nach wenigen Minuten läuft auf der Bundesstrasse 495 außer Wasser “nichts mehr”. Zahlreiche Keller überfluten ebenfalls.  

Suchen